Kooperationspartner

Der Kindergarten „Josephine“ arbeitet mit mehreren Kooperationspartnern zusammen. Wir suchen uns gezielt Unterstützung im sozialräumlichen Umfeld, um Lernwege mit Kinder zu gestalten, einen gelingenden Übergang vom Kindergarten in die Schule zu gestalten sowie geeignete Praxispartner für die Weiterentwicklung unserer pädagogischen Arbeit zu finden.

16. Grundschule / Hort

Die Josephinenschule, den zugehörigen Hort und den Kindergarten verbinden eine langjährige enge Kooperation. Ziel ist dabei, den Kindern optimale Bedingungen für einen gelingenden Übergang vom Kindergarten in die Schule und Hort zu ermöglichen.
Wir sind deshalb auch bestrebt, neue Wege zur Umsetzung des Zieles gemeinsam auszuprobieren. Die Konzepte von Kindergarten, Hort und Schule ergänzen einander. Die Kooperation wird in einem jährlich aktualisierten Kooperationsvertrag festgeschrieben. Darüber hinaus finden bei Bedarf gemeinsame Fortbildungen statt. Die Institutionen vereint ein gemeinsames Netzwerk.

Technische Sammlungen Dresden

Im Jahr 2010 entwickelte sich eine Zusammenarbeit im Rahmen der Initiative des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen Dresden und des Amtes für Kultur und Denkmalschutz Dresden zur Förderung der kulturellen Bildung in Kitas (KuBiK) mit den Technischen Sammlungen Dresden.
Als eine von insgesamt 5 Modell­einrichtungen haben wir uns damals auf den Weg gemacht. Gemeinsames Ziel ist es, altersangemessene, an der Lebenswelt der Kinder orientierte Projektinhalte, zu entwickeln. Die Zusammenarbeit beider Institutionen, Kindergarten und Museum, ermöglichen uns im pädagogischen Alltag eine gezielte Erweiterung des sozial­räumlichen Umfeldes und die Erschließung weiterer Lernorte insbesonders für die mathematische und technische Bildung der Kinder. Die Zusammenarbeit wird in einem Kooperationsvertrag fest­geschrieben.

Bibliothek

Wir nutzen bedarfsorientiert die Angebote der städtischen Bibliotheken. Regelmäßig erhalten wir eine Leihbücherkiste, die den Kindern und ErzieherInnen ein abwechslungs­reiches Angebot vorhält und unsere pädagogische Arbeit bereichert.

Zentrum für Forschung, Weiterbildung und Beratung der Evangelischen Hochschule Dresden

Im Rahmen des ESF-Projektes „Kinder stärken“ unterstützt uns seit 2016 eine pädagogische Fachkraft im Kindergartenalltag. Das Projekt wird von dem ZfFWB der Evangelischen Hochschule Dresden fachlich begleitet.

Beratungsstelle zur Begabtenförderung in Meißen

Bei Bedarf stehen wir im regelmäßigen Kontakt und fachlichen Austausch mit den KollegInnen der Beratungsstelle. Uns vereint das Anliegen einer kind- und bedarfs­orientierten Ausgestaltung von förderlichen Rahmenbedingungen, um die Entwicklung von entwicklungsschnellen Kindern gut zu begleiten. Ergänzt wird die Zusammenarbeit in Form von fachlicher Beratung und Begleitung durch die BzB bei Beratungsbedarf der Eltern auf pädagogischer und psychologischer Ebene.