U3-Bereich

Die pädagogische Arbeit im U3 Bereich ist Grundlage für die gelingende pädagogische Arbeit im Kindergarten „Josephine“. Uns ist bewusst, dass der Übergang von Familie in eine noch unbekannte Kindertageseinrichtung besonders für Kinder, aber auch für die Eltern eine große Herausforderung ist. Es steht der Aufbau einer verlässlichen Bindung und Beziehung im Vordergrund, denn dies ist Grundlage für eine gelingende Eingewöhnung und damit auch für das Wohlfühlen in unserer Einrichtung. Die Jungen und Mädchen sollen sich bei uns sicher und geborgen fühlen. Wir orientieren uns bei der Eingewöhnung am „Berliner Eingewöhnungsmodell“ und an Erkenntnissen der Bindungstheorie von John Bowlby.

Weiterhin sind für unsere Arbeit die Grundsätze der Reformpädagogin Dr. Emmi Pikler wichtig. Dies setzen wir um, indem wir den Kindern ein hohes Maß an Eigeninitiative zugestehen. Wir schaffen anregende Bewegungsanlässe und eine ansprechende Umgebung, damit die Kinder sich eigenständig ausprobieren können.

Wir sehen Sie als Eltern, als Experten für ihre Kinder, deshalb ist uns eine intensive Zusammenarbeit mit Ihnen sehr wichtig.

Lerngeschichte im U3-Bereich

Ziele

  • ein Schwerpunkt ist die Sprachentwicklung, durch gezielte Angebote im Alltag
  • autonome Bewegungsentwicklung für eine gesunde Entwicklung und die Stärkung der Persönlichkeit des Kindes
  • Unterstützung bei der Entwicklung der Selbstständigkeit, je dem Entwicklungsstand entsprechend
  • Erlernen eines wertschätzenden Umgangs miteinander und entsprechend des Entwicklungsstandes geeignete Konfliktlösungsstrategien
  • die Jungen und Mädchen entwickeln bereits im Krippenalltag Kompetenzen, die für den Übergang in den Kindergarten und damit in die offene Arbeit notwendig sind

Ausstattung des Bereichs

  • großer Gruppenraum
  • anliegender kleinerer Nebenraum, als Rückzugsort und für Rollenspiele mit Dingen zum Verkleiden und großen Spiegel, Puppenecke und Kinderküche sowie einer Höhle als zusätzliche Rückzugsmöglichkeit
  • eine Kreativstrecke mit entsprechenden Materialien
  • eine Kletterebene
  • einen Bau- und Konstruktionsbereich mit Bausteinen, Autos und Eisenbahnstrecke
  • große Kuschelecke
  • Bücher, Puzzle und verschiedene Steckspiele
  • Tische und Stühle

Die sanitären Anlagen sind speziell auf den U3-Bereich und auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt.

Zur Wohnung »« Zurück zum Hausrundgang