Lerngeschichte im Atelier

Für unser Theaterprojekt haben wir ein Ungeheuer gebraucht. Wir überlegten, wie es aussehen könnte. Es entstand die Idee, es aus Kartons zu basteln. Kinder haben sich ausgetauscht, welche Materialien noch dazu verwendet werden sollen. Dosen, Eierverpackungen, Pfeifenputzer, Krepppapier und Holz wurden herbeigeholt und das Werkeln begann. Papier wurde zurecht geschnitten und mit Klebeband fixiert. Die Materialien wurden in einem sicheren Umgang mit Heißkleber befestigt.

An den fröhlichen Gesichtern und dem Lachen der Kinder konnte man sehen, welchen Spaß sie mit dieser Arbeit hatten.

« Zurück zum Atelier